Regeln: Kartentype Sites (für DS9) | openCards

Regeln: Kartentype Sites (für DS9)

This Strategy-Note was written by openCards user LuthySloan.

Site Karten sind Orte, Räume, in Stationen nach Cardassianischer Bauart ("Nors").

(z. B. für Deep Space Nine)

 

Ops, Promenade Shops, Docking Ports sind Beispiele für Sites. Stationen nach cardassianischer Bauart (Nors) brauchen Sites um genutzt zu werden.

 

Dazu gehören: Deep Space Nine/Terok Nor, Empok Nor, Nor und Mirror Terok Nor

 

In der Seedphase kann man bis zu 6 Sites seeden. (Diese zählen nicht zum Seedlimit).

Braucht man mehr, kann man diese ins Deck packen und ausspielen.

 

Die Karten werden vor einen auf den Tisch gelegt und sind zu einer Nor zugehörig.

 

Verschiedene Sites geben an, was man dort ausspielen kann Security Office und was man dort tun kann Promenade Shops. Grundsätzlich kann jeder Spieler hier Karten ausspielen.

 

Die Nor gehört dem, der sie geseedet hat und hat eine bestimmte Affiliation (z.b. Bajoranisch bei DS9). Wenn also eine Site sagt "compatible Security" können hier ausgespielt werden, dann müssen sie mit Bajoranern kompatibel sein. D.h. Bajoraner selbst, Non-Aligned, Neutrale, als auch Völker die mit den Bajoranern einen Frieden im Spiel haben Treaty: Bajoran/Klingon.

 

Jeder Spieler kann mit einer Ops eine Karte downloaden, die auf einer Site ausgespielt werden kann. Falls es sich um ein Personnel oder Schiff handelt, muss es jedoch die exakt gleiche Affiliation wie die Nor haben ("matching"). Spieler macht das  anstatt anfangs der Runde eine Karte auszuspielen (normal card play) und darf am Ende der Runde keine Karte ziehen.

Für den Begriff Download siehe entsprechenden Artikel.

 

Sowohl beim ausspielen als auch beim Downloaden ist der Quadrant der Karten zu beachten. Bei Nors im Alpha Quadrant (wie Deep Space Nine) bedeutet das nur Alpha Quadrant Personnel/Schiffe können gespielt/gedownloaded werden. 

Siehe Artikel über Quadranten.

 

Das ausspielen auf irgendeine Site ist nur erlaubt wenn mind. eine Docking Site vorhanden ist!

 

Eine Nor kann übernommen werden, wenn die Karte Ops im Spiel ist. Wer hier einen Computer Skill Person hat, die ohne Gegnern anwesend ist. Übernehmen (Commandeeren) bedeutet, die Station erhält die Affiliation eines der Übernehmer, so kann sie zu z. B. einer Dominion Station werden.

 

 Manche Nors sind Zweiseitig bedruckte Karten, so auch Empok Nor aus The Dominion Set. Sie wird im gegensatz zu allen anderen "uncontrolled" gesseeded, gehört also niemand. 

Es gibt eine Strategie diese selbst zu Seeden und selbst anzugreifen um jede Runde mit 34th Rule of Acquisition karten zu ziehen.  Den Schiffe/Personen/Facility die einem zugehörig sind darf man nicht angreifen.

Empok Nor erlaubt, sobald sie "Commandeered" wurde, das downloaden alle Sites und Equipments die dort ausspielbar sind. Downloadet man Security Office können alle Hand Waffen dort ausgespielt werden. Downloaded man alle Handwaffen aller Spezies, ist man ziemlich gut bewaffnet. Die meisten Waffen Klingon Disruptor können auch von Non-Aligned genutzt werden. Hat man also unmengen an Waffen und mind. 1 Non-Aligned, so erhält sein gesamtes Team die Stärke-Boni. Mit Stärke +20 für alle geht schon was...

 

Nors sind große Stationen. Ihre Schilde werden nie gesenkt. Durchbeamen, selbst für eigene Karten ist nicht erlaubt. Dafür gibt es "Docking Sites". Also alle Sites, die es Schiffen erlauben anzudocken oder zu landen. Die Personen der Schiffe können dann in die Nor laufen.

 

Sites werden nach ihren Orten gelegt: (Ops Module, Promenade, Habitat Ring, und  Docking Ring). Eine Person kann beliebig weit laufen und durchläuft dabei die Sites in Reihenfolge. Sobald die Person irgendwo anhält kann sie jedoch diese Runde nicht mehr laufen. Dort Aktionen machen ist möglich.

 

Beispiel: Ein Personel geht aus dem Schiff zur Promenade. Dort geht er eine Runde shoppen.

Ein Personnel geht aus dem Schiff zum Security Office. Er nimmt alle Hand Waffen dort auf. Und kann nicht mehr laufen, weil er im Security Office angehalten hat.

 

Zusammenfassung:

- Nors also Deep Space Nine und gleichdesignte Einrichtigunen brauchen Sites. Ohne Sites kann die Nor in keinster Weise genutzt werden.

- Nors sind Stationen und gehören damit zum Kartentyp Facility.  

- 6 Sites dürfen in der Seedphase geseeded werden (Zählen nicht zum 30 Karten seedlimit)

- Jeder darf die Sitetexte der Nors nutzen egal wem sie gehört. 

- Wenn eine Docking Site vorhanden ist, ist ausspielen und downloaden je nach Site text erlaubt

- Sites werden nach Stationsabschnitten gelegt. Laufen ist über mehrer Sites möglich, jedoch sobald das Personnel wo anhält, kann es diese Runde nicht nocheinmal laufen.

- "Commandeering" durch Personen auf der Ops führt dazu dass die Station dem Gegner gehört. Die Affiliation ändert sich entsprechend zu der eines Personnel die die Station übernimmt. Die Waffen der Station können nun gegen feindliche Schiffe von diesem Spieler genutzt werden (solange Person in Ops). Befinden sich gegnerische Personen in der Ops ist die übernahme erst möglich, wenn man diese beseitigt hat.

- Quadranten sind beim ausspielen (auch downloaden durch Sites) zu beachten.

 

 

  LuthySloan

 

Quellen:

Glossary 1.8

Abschnitte:

- Facility

- Sites

- Walk